Von Hamburg bis Hawaii

Unterwegs in aller Welt

Ausblick von MAS – Antwerpen

Während das MAS – Museum Aan de Strom – in Antwerpen Eintritt kostet, kann man kostenlos auf die Aussichtsplattform in der 10. Etage. Für den Blick lohnt es sich auf jeden Fall, hier einen Abstecher hin zu machen.

Beitrag lesen

Okertalsperre – Ausflug in den Harz

Unser Ausflug in den Harz brachte uns zur Okertalsperre. Die 260 Meter lange und 75 Meter hohe Staumauer schafft den Okerstausee, der sich schön auf einem Wanderweg umrunden lässt. Haben wir nicht gemacht, denn wir wollten noch nach Hause fahren. Wir möchten Euch aber trotzdem die Wanderstrecke in schöner Natur ans Herz legen.

Beitrag lesen

Teufelsmauer zur Kirschblüte

Wir haben das gute Wetter genutzt, um einen Ausflug in den Harz zu machen. Ziel war Quedlinburg und die Teufelsmauer. Durch Zufall hatten wir auch noch die Kirschblüte erwischt.Hier ein paar Bilder von unserem Spaziergang:

Beitrag lesen

Brasserie Appelmans – Antwerpen – Review

Zu einem Besuch in Antwerpen gehört auch ein Mittagessen in einer richtigen Brasserie mit typischen Gerichten. Wir können hier die Brasserie Appelmans empfehlen, die genau am Marktplatz, aber doch in zweiter Reihe in einem kleinen Gässchen liegt. Erst nach unserem Besuch haben wir festgestellt, dass sie auf diversen Empfehlungslisten steht.

Beitrag lesen

Lesetipps zum Wochenende – Vom Wandern, Roadtrippen, und vergessenen Orten

Der vielleicht spannendste Beitrag, der mir in den letzten Wochen in den Reader flatterte, ist ein Bericht von Rahawa Halle, die im Outside-Magazine (sonst eher das White-Bros-machen-coolen-Outdoor-Kram-Fachblatt) erzählt, wie sie als lesbische schwarze Frau die Solo-Wanderung auf dem Appalachian Trail durch die Redneck-Staaten der USA erlebt hat, im Wahljahr 2016, in Gegenden, in denen bis zu 76% der Leute Trump gewählt haben.

Beitrag lesen

Caffènation – Antwerpen

Von unserem Antwerpen-Trip möchte ich noch einen kleinen Tipp für einen Coffee-Shop geben, der auch bei den Einheimischen sehr beliebt ist. Wir haben hier unseren Morgenkaffee getrunken und können die selbst gerösteten Kaffees nur empfehlen. Besonders empfehlen würden wir den Kenia als Filterkaffee.

Beitrag lesen

Page 1 of 81

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén