Von Hamburg bis Hawaii

Unterwegs in aller Welt

Author: Petra (Page 1 of 23)

Lesetipps zum Wochenende – Street Art Walks, Filmkulissen und die Reise ins Innere

Was genau ist Street Art, und wo liegen die Grenzen zur „richtigen“ Wandmalerei? —  Street Art ist für mich immer ein Grund, aufmerksam durch Städte zu spazieren, zu besonderen Bildern gehe ich auch gezielt hin, und so finde ich das Interview mit Guido van Helten, der „Wandbilder im XXL-Format“ erstellt, sehr inspirierend. Beitrag lesen

Lesetipps zum Wochenende – Ungewöhnliche Roadtrips und geschichtsträchtige Städte

Wenn ich an Roadtrips denke, denke ich an die Vereinigten Staaten und an Mietwagen. Erstaunlicherweise gibt es aber auch noch andere Methoden, die USA auf der Straße zu bereisen. One Girl One World zeigt das beispielhaft mit ihrem Bericht über eine Greyhound-Bustour nach Santa Barbara, mit einem kleinen Abstecher in einer Museumsstraßenbahn und einer Radfahrt entlang des Urban Wine Trail: Road Tripping to Santa Barbara with Greyhound Bus Lines. Beitrag lesen

Lesetipps zum Wochenende – Von Klöstern, Pilgern und Tattoos

Ein Urlaub als bleibende Erinnerung – so etwas muss sich das Marketing-Team von W-Hotels in New York City gedacht haben, als sie mit der Idee aufkamen,  schwer buchbare Tattoo Artists als Perks eines Hotel-Aufenthaltes anzubieten: Beitrag lesen

Lesetipps zum Wochenende – Vom Wandern, Roadtrippen, und vergessenen Orten

Der vielleicht spannendste Beitrag, der mir in den letzten Wochen in den Reader flatterte, ist ein Bericht von Rahawa Halle, die im Outside-Magazine (sonst eher das White-Bros-machen-coolen-Outdoor-Kram-Fachblatt) erzählt, wie sie als lesbische schwarze Frau die Solo-Wanderung auf dem Appalachian Trail durch die Redneck-Staaten der USA erlebt hat, im Wahljahr 2016, in Gegenden, in denen bis zu 76% der Leute Trump gewählt haben. Beitrag lesen

Reisemobil mal anders

Das nenne ich mal travelling in style.

Schillig

20150412-SM-N9005-schillig-2

Nun ist es ja keineswegs so, dass wir nur an der Nordsee urlauben würden, auch wenn man hier gerade auf die Idee kommen könnte. Aber was könnte besser geeignet sein, um sich mal zwei Tage den Kopf freipusten zu lassen, als ein Kurztrip an die Nordsee? Und so wählten wir, als der Liebste bei einem Preisausschreiben „zwei Hotelübernachtungen mit Halbpension in einem Hotel nach Wahl“ gewonnen hatte, unter den vier zur Auswahl stehenden das uns nächstliegende aus, das Hotel Upstalsboom in Schillig. Beitrag lesen

Page 1 of 23

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén