Eigentlich kamen wir nur aus einem Grund in die Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg. Die Destille 2013 – ein Craft Spirits Markt. Wir standen dann also Freitagabend in der Markthalle und entdeckten den Stand von Big Stuff Smoked BBQ. Leider hatte der Stand geschlossen. Und noch enttäuschter waren wir, dass wir den Street Food Thursday verpasst hatten. Hätten wir das gewusst, wären wir sicher einen Tag früher angereist.

Doch einen Tag später hatten wir beim Besuch des Craft Spirits Markt noch eine Chance. Uns kamen die Öffnungszeiten sehr gelegen, denn Big Stuff Smoked BBQ hat nur Donnerstag bis Samstags ab 12 Uhr geöffnet. Das gilt dann bis der Laden ausverkauft ist. Donnerstag abends gibt es allerdings noch von 17 bis 22 Uhr auf dem Street Food Thursday eine Möglichkeit.

Big Stuff Smoked BBQ ist genau das, was der Name verspricht. Ein BBQ-Stand, wie wir ihn in Deutschland noch nicht gesehen haben und nur aus Amerika kennen. Es gibt Pulled Pork, Beef Brisket und Pork Belly. Die Wahl hat man zwischen Sandwich oder als Barbecue-Tray, also eine Platte mit Fleisch, Kartoffel, Sauerkraut und Salat. Letzteres gibt es in drei Größen mit einer, zwei oder allen drei Sorten Fleisch. Alles wird frisch am Stand zubereitet und die langen Schlangen sprechen für die Qualität.

Wir hatten einen kleine Tray mit zwei Sorten Fleisch. Als Fleisch wählten wir Pork Belly und Beef Brisket. Beides schmeckte hervorragend. Die Kartoffel dazu war ok und die kleine Salatbeilage hätte nicht sein müssen. Das Sauerkraut war recht süßlich, passte aber gut. Die drei Sossen von Eckart, die es dazu gab, waren sehr lecker und passten bestens.

Wer richtigen amerikanischen Barbecue-Geschmack erleben will, der ist hier genau richtig. Wir können das Big Stuff BBQ nur wärmstens weiterempfehlen.