Ganz so einfach ist das Dozo Sushi in Hongkong nicht zu finden. Es liegt direkt an einer Kreuzung unter der „The Escalator“ genannten Rolltreppe. Auf 800 Meter Länge geht es hier 135 Meter in die Höhe. Doch nicht am Stück, zwanzig Rolltreppen sind es insgesamt. Immer wieder kann man über Treppen zu den darunter quer verlaufenden Strassen wechseln. Tut man das an der Lyndhurst Terrace und sieht auf die andere Strassenseite, dann findet man da einen dunklen unscheinbaren Laden mit einem Verkaufsstand für Zeitungen davor. Öffnet sich die Schiebetür und tritt man hindurch, dann steht man im Dozo Sushi.

Wir hatten erst Bedenken, ob der Laden denn wirklich geöffnet hätte. Es sah dunkel aus und leer war er auch. Das Sushi-Band lief nicht, der Betrieb schien zu stehen. Doch als wir eintraten trat auch Leben in den Laden. Uns wurde unser bestellter Tee serviert, die Bestellung für Sushi in die Küche gebracht. Das Band lief an, es wurde gewerkelt. Und als wir das erste Gericht auf dem Tisch hatten, wurde auch der Laden voller. Wir waren wohl etwas zu früh.

Wir bestellten verschiedene Sushi, da eine oder andere nahmen wir vom Band, welches aber auch nicht reichlich und auch nicht abwechslungsreich gefüllt wurde. Hier eine kleine Auswahl:

  • Tako Sashimi 68 HK$
  • Salmon Skin Maki 48 HK$
  • Softshell Crab Mai 68 HK$
  • Maguro Sushi 48 HK$

Tako ist Oktopusarm, hier als Sashimi geschnitten. Wieder erwarten war es nicht zäh wie Schuhsohle. Die kross frittierte Lachshaut kannten wir bis hier hin noch gar nicht, sie sollte uns aber den Rest der Reise begleiten, hatten wir damit doch damit endlich einen leckeren Verwendungszweck für Lachshaut zu Hause gefunden. Softshell Crab hatten wir bisher auch noch nie probiert. Der Name ist Programm, die Schale ist weich und wird mitgegessen. Sehr lecker. Maguro dagegen ist einfach nur Thunfisch. Dazu gab es Grüntee für 5 HK$, der wie üblich immer wieder nachgefüllt wurde.

Das Dozo Sushi ist sicher nicht günstig. Hongkong selbst ist keine günstige Stadt. Doch bei einem Umrechnungskurs von grob 1:10 ist 4,80 Euro für 4 Stücke Thunfisch-Sushi nicht wirklich günstig. Die Qualität dagegen war in Ordnung und der Geschmack auch. Somit lässt sich das Dozo Sushi nur bedingt empfehlen, denn wer bei Sushi gerne und ausgiebig zu langt, der wird hier arm.

Hier noch die Adresse:

44 Lyndhurst Terrace
Central, Hongkong