Was musste ich die Tage bei Google+ lesen? Emirates wurde bei TripAdvisor in fünf Kategorien zur „Best Airline“ gewählt.

Das freut mich für Emirates. Wir sind früher regelmässig mit Emirates nach Asien geflogen. Und wir waren immer sehr zufrieden. Also haben wir für unsere geplante Reise nach Singapur wieder einen Flug mit Emirates gebucht. Natürlich nicht nur, weil wir gute Erfahrungen gemacht haben, sondern auch, weil er für hin und zurück mit 500 Euro auch günstig war.

Dann kam die Überraschung. Früher konnten wir als Skywards-Mitglied selbst auf der niedrigsten Stufe direkt nach Buchung Sitzplätze reservieren. Kostenlos. Doch als ich mich einloggte, um die Buchung zu verwalten und eben meine Plätze schon mal auszusuchen, kam die Überraschung.

Für den kompletten Hinflug für beide Passagiere wären das nun 100 Euro. Zurück noch mal das selbe. Ich verstehe, dass es Supersonderbilligtarife gibt und das Geld irgendwo anders herkommen muss. Doch bisher war die kostenlose Vorabbuchung für uns sowas wie ein Alleinstellungsmerkmal und aus diesem Grund haben wir Emirates gewählt. Das können wir in Zukunft vergessen und auch gleich jede beliebigen andere Airline nehmen.

Dazu wurde das Freigepäck von Anfangs 30 kg mit der Zeit auf 23 kg und jetzt auf 20 kg reduziert.

Ist schon spannend, wie man bei Awards mit Serviceverschlechterungen Airline of the Year werden kann. Und das gleich mehrfach.

Disclaimer

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Links von Affiliate-Programmen. Sollte es Euch gefallen haben und Ihr möchtet uns unterstützen, dann könnt Ihr über diese Links einkaufen oder Euer Hotelzimmer buchen. Euch kostet es nicht mehr, und wir erhalten einen kleinen Betrag davon als Unterstützung.