Wir hatten schon nicht mehr mit gerechnet, da packt IHG das Accelerate für das zweite Quartal aus dem Sack. Um was es dabei geht hatten wir schon im ersten Quartal erklärt.

Dieses mal gibt es nicht ganz so viele Punkte. Machbar und interessant ist es aber trotzdem, da wir sowieso noch mal weg wollten und wir so wieder Punkte für den geplanten Trip nach Singapur sammeln. Nach der Gutschrift der Punkte aus dem ersten Quartal konnten wir uns auch schon das Intercontinental Singapur für zwei Nächte gegen Punkte buchen.

Die Accelerate-Angebote sind personalisiert. Hier ein Beispiel, wie die Angebote an den Kunden angepasst sind. Und unsere sehen so aus:

  • Einmal Übernachten – 2.000 Punkte
  • 6 Übernachtungen – 9.000 Punkte
  • 2 Aufenthalte mit der App buchen – 2.200 Punkte
  • 2 Aufenthalte am Wochenende – 5.600 Punkte
  • 2 Aufenthalte ausserhalb des eigenen Landes – 11.200 Punkte
  • 2 Aufenthalte mit Bonuspaket buchen – 2.800 Punkte
  • 5 von 6 Aufgaben erfüllt – 12.000 Punkte
  • Aufenthalt vor dem 30.06. – 2.500 Punkte

Wir rechnen hier mit 38.300 Punkten mit zwei Wochenendtrips zwischen dem 15. Mai und dem 31. August. Die gesamte Summe von 47.300 ist ein nice to have, aber eventuell den Aufwand nicht wert. Alle Aufgaben ausser den 6 Übernachtungen sind mit zwei Wochenendtrips für uns zu machen. Würden wir jeweils noch einen Tag dran hängen, wäre auch das zu schaffen.

Ihr seid noch nicht im IHG Rewards Progamm, übernachtet aber ab und zu bei der Kette? Dann meldet Euch an. Hier findet Ihr mehr dazu.

Disclaimer

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsort. Er enthält allerdings Links von Affiliate-Programmen. Sollte es Euch gefallen haben und Ihr möchtet uns unterstützen, dann könnt Ihr über diese Links einkaufen oder Euer Hotelzimmer buchen. Euch kostet es nicht mehr, und wir erhalten einen kleinen Betrag davon als Unterstützung.