Sucht man im inneren Bereich von Chiang Mai, also innerhalb der quadratischen Stadtmauer, einen Coffee Shop, der kein Starbucks, aber ähnlich und klimatisiert ist, stösst man schon an Schwierigkeiten. Am östlichen Tor gibt es den Black Canyon Coffee Shop, doch alle weiteren, die wir in den Strassen gesehen hatten, hatten keine Klimaanlage. Bei sonnigen Temperaturen über 30 Grad mit tropischer Luftfeuchte ist so eine Abkühlung dann aber doch recht angebracht, fanden wir und suchten weiter. Irgend wo zwischen den unzähligen sehenswerten Tempeln musste es doch ein lauschiges Plätzchen mit Koffein geben.

Auf der Ratchadamnoen Road, praktisch der Hauptstrasse mitten durch den Innenstadtbereich und den von Touristen heimgesuchten Strassen von Chiang Mai, fanden wir ziemlich genau in der Mitte das Kaldi Coffee. Die helle Einrichtung mit großzügiger Gestaltung lud ein, hier ein Weilchen zu bleiben. Klimaanlage und freies WLAN taten ihr weiteres dazu.


An zwei Tagen genossen wir hier Eiskaffees in verschiedenen Variationen und konnten in entspannter Atmosphäre das eine oder andere erledigen, was wir die Tage vor uns aufgeschoben hatten. Die freundlich zurückhaltende Bedienung hatte auch kein Problem damit, als wir hier unser Büro aufbauten und uns längere Zeit an einem Getränk fest hielten. Wir waren allerdings auch unter den wenigen Gästen, die zu dieser Zeit das Kaldi Coffee besetzen.

Zu Essen gibt es hier wohl auch, wir haben aber nichts davon probiert. Alle Getränke die wir hatten, waren lecker und, nach Auskunft der Betreiber, mit Kaffee aus lokalem Anbau in Nordthailand hergestellt. Auch das fanden wir toll.

In der Hitze der Stadt ist das Kaldi Coffee eine Oase der Ruhe und mehr als eine Empfehlung wert.


Adresse

  • Ratchadamnoen Road, Chiang Mai, Thailand

Was andere über das Kaldi Coffee schreiben: