Während unserer Reise an die Plitvicer Seen übernachteten wir nicht nur im Hotel Villa Sedra sondern nutzen auch gleich das dazugehörige Restaurant. Wie sich herausstellte, nicht der schlechteste Griff.

Direkt an der Hauptverkehrsstrasse nach Bosnien liegt die Villa Sedra. Ein großer Parkplatz vor der Tür zeigt schnell, worauf man sich hier auslegt. Hier ist genug Platz für die vorbeidonnernden Trucks. Um so erstaunlicher ist die kleine Terrasse vor der Tür. Gerade mal sieben Tische haben hier Platz, für das Sommergeschäft hätten wir mit mehr gerechnet. Drinnen ist es dann aber doch geräumig genug. Die Einrichtung ist komplett in Brauntönen gehalten, was die beiden Räume etwas dunkel erscheinen lässt.

Besser sitzt es sich im vorderen Bereich, wo eine große Fensterfront im Wintergarten-Stil viel Licht spendet, so weit es die Vegetation davor zu lässt.

Die Karte lässt dem Gast eine große Auswahl. Absolut fair sind die Pizzen. Eine normale Pizza macht jeden Menschen satt, der Durchmesser geschätzt über dreißig cm und der Preis liegt je nach Version bei vier bis sechs Euro. Für knapp zehn Euro erhält man eine Familienpizza, die dann schon den halben Tisch bedeckt. Die Pizzen werden im hauseigenen Holzofen selbst gemacht und können vom Geschmack überzeugen. Dazu stehen einige Fleischgerichte, von Schweinekoteletts über Spiesse bis Steak usw. zur Auswahl. Wer möchte, kann auch eine gemischte Fleischplatte haben. Im Grunde einfache gute Kost.

Dazu gibt es neben zum Teil lokalem Wein auch lokales Bier aus Karlovac und einen anständigen Slivovic.

In einigen Bewertungen haben wir gelesen, dass die Bedienung sehr „rude“ ist. Nun, die Bewertungen kamen alle von Amerikanern, und diese konnten vielleicht auch nicht viel mit der lokalen Mentalität anfangen. Wir fanden die Bedienungen allesamt ok. Keine ware jetzt überfreundlich, aber absolut unfreundlich, das gab es nun auch nicht.

Sicher ist das Restaurant Sedra kein High-End und es bekommt auch sicher nie einen Stern. Doch es bietet gute bodenständige Küche zu einem günstigem Preis, die satt macht. In so weit ist uns das eine Empfehlung wert.

[osm_map lat=“44.97″ long=“15.653″ zoom=“15″ width=“600″ height=“450″ ]

Buchbar ist die Villa Sedra über booking.com.