Singapur ist von Parks durchzogen. Von einer Millionenstadt mit solch begrenztem Platz hätte das erst mal keiner erwartet. Doch wenn man sich die Karte von Walk & Cycle Singapore ansieht, ist da ganz schön viel Grün.

Um die Parks auf angenehme Art zu verbinden, hat man sich in Singapur die Park Connectors ausgedacht. Das Streckennetz verbindet die Parks mit Fuß- und Radwegen abseits der gut befahrenen Strassen. Wege entlang von Flüssen und Kanälen, teils überdacht und größtenteils mit Brücken und Überführungen über die Strassen versehen,  laden zu Ausflügen ein.

Wir wollten uns das ansehen und sind einen Teil des Central Urban Loop gelaufen. Von der MRT-Haltestelle Toa Payoh liefen wir den Whampoa Park Connector, den Kallang Park Connector und den Pelton Canal Park Connector bis zur MRT Station Macpherson.

Uns gefiel diese Art von Verbindungswegen und Begrünung der Stadt sehr gut. Auch wenn es teilweise nur einfache asphaltierte Wege am Kanal lang waren, sahen wir hier, wie abwechslungsreich die Stadt ist.

Die Bilder dazu haben wir für Euch in unserem Flickr-Album  zum Singapur-Trip zusammengestellt.