Ganz frisch ist im oekom-Verlag der Slow Food Genussführer 2014 für Deutschland erschienen. Über 400 Testesser aus den Slow Food Regionalgruppen in Deutschland stellen hier ihre 300 Favoriten vor. 300 Gaststätten, die sich an die Slow Food Prinzipen „gut, sauber, fair“ halten.

Im Buch sind sie nach Bundesland sortiert. Somit bietet sich ein guter Überblick. Ebenso kann man sehen wie aktiv oder nicht aktiv Slow Food in manchen Regionen ist. Manche Gegenden sind hier einfach nur weisse Flächen auf der Karte.

Nichts desto trotz ist zu den Gastronomietips alles im Buch, was man braucht. Adresse, Größe, Öffnungszeiten und die Preisspanne. Dazu gibt es eine kleine Erklärung zur Gaststätte und Beispielgerichte. Eben alles, was man vorab wissen sollte.

Uns gefällt der Genussführer gut, lediglich das eine Bändchen zum markieren reicht uns nicht. Einige des Betriebe, die vorgestellt werden, hatten wir sogar schon vorher besucht und wir können die Meinung der Tester bestätigen.

Der Slow Food Genussführer ist von uns aus also eine wirkliche Empfehlung und er wird bei uns einen festen Platz im Auto bekommen. Ob wir ihn nur zur Ausflugsplanung nutzen oder um spontan ein gutes Mahl zu finden, das wird sich noch zeigen.