Von Hamburg bis Hawaii

Unterwegs in aller Welt

Tag: USA2014 (Page 1 of 6)

Planes of Fame – Valle, Arizona

Als wir das erste mal in USA waren, 2012, fuhren wir früh morgens von Grand Canyon nach Süden und stolperten sozusagen über dieses Flugzeugmuseum. Leider waren wir zu früh, es hatte noch geschlossen, und wir wollten nicht noch eine Stunde warten. Beitrag lesen

Mojave National Preserve an einem Tag

20140206-Canon PowerShot S100-mojave-nps

Die Mojave-Wüste, die 124.000 Quadratkilometer Fläche von Kalifornien, Nevada, Utah und Arizona bedeckt, ist an sich eine unwirtliche Gegend. Nur wenige Orte der Wüste sind besiedelt, die bekanntesten davon dürften Las Vegas, Palmdale und Victorville sein. Und auch das Death Valley und der Joshua Tree National Park sind Bestandteile der Mojave Desert. Beitrag lesen

Crossroads Cafe – Joshua Tree, CA

Vom nordwestlichen Visitor Center des Joshua Tree National Parks ist es nur ein Katzensprung zum Crossroads Cafe. Und von unserem Motel, in dem wir in Joshua Tree übernachtet haben, hätten wir zu Fuß gehen können. Doch der Amerikaner fährt, und so passten wir uns an. Beitrag lesen

High Desert Motel Joshua Tree National Park

Bei der Suche nach einer Unterkunft am Joshua Tree National Park legten wir Wert auf eine möglichst kurze Entfernung zum Parkeingang. Als Orte boten sich da nur Joshua Tree und Twentynine Palms an. Nachdem wir einige Bewertungen gelesen hatten, und keine so richtig zufrieden stellte, wählten wir einfach einen der billigsten, denn so groß konnten die Unterschiede nicht sein. Wir landeten also spontan im High Desert Motel Joshua Tree National Park. Beitrag lesen

Joshua Tree National Park

Aus deutscher Sicht ist der Joshua Tree National Park eher unbeachtet. Fragt man nach amerikanischen Nationalparks, bleibt er praktisch unerwähnt. Dennoch bietet die Wüstenlandschaft in der Nähe von Palm Springs so einiges fürs Auge. Besonders Felskletterer besuchen den Park gerne, denn sie können hier an freigegebenen Felsen ihre Kletterkünste üben. Beitrag lesen

Firehouse Subs Palm Springs / Henderson-Las Vegas

Subway als Kette dürfte sehr vielen bekannt sein. Auf unserem Trip im Südwesten der USA entdeckten wir Firehouse Subs. Die Kette wurde 1994 in Jacksonville, Florida, von zwei ehemaligen Feuerwehrmännern gegründet. Die Subs selbst werden nach Karte oder individuell bestellt und schmecken deutlich besser als die der gelbgrünen Mitbewerber. Pommes sucht man hier allerdings vergebens, dafür gibt es Kartoffel- oder Tortillachips (Crisps) im kleinen Tütchen dazu, die man sich frei aussuchen kann. Eine große Auswahl an Chilisaucen gibt es dann auch noch. Beitrag lesen

Page 1 of 6

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén