Über uns / About

Wer wir sind

Von Hamburg bis Hawaii sind Petra und Torsten, Blogger aus Hamburg. Wir schreiben über verschiedene Themen, hier über das Reisen.

Petra

Petra dürfte vielen eher unter dem Namen “Foodfreak” bekannt sein. Sie betreibt unter gleichem Namen das Foodblog http://www.foodfreak.de. Zusätzlich veröffentlicht sie auf den englischen Pendant 53-North ihre Texte rund ums Reisen.

“Nebenbei” arbeitet sie noch als freiberufliche Autorin und Übersetzerin für Deutsch-Englisch. Zu ihren Werken zählen das Das Kochbuch für Geeks und Das LARP-Kochbuch: Ambiente-Küche auf Live-Rollenspielen. Zu den bekanntesten Übersetzungswerken gehören Kochen für Geeks und Fitness für Geeks: Hacks, Apps und Wissenswertes rund um deine Gesundheit.

Torsten

Torsten geht im Hauptberuf einer Tätigkeit nach, die so gar nicht mit dem Blog kompatibel ist. Hat er dann doch Zeit, bloggt er über Reiseerlebnisse hier auf Von Hamburg bis Hawaii. Ab und zu ist er auch als Gastautor auf Foodfreak.de zu finden. Zudem beitreibt er mit Petra das Gin-Blog gin-nerds.de. Mehr ist in Planung, aber im Moment aus Zeitgründen nicht ausführbar.

Was wir machen

In erster Linie schreiben wir über Reisen und Food. Auf Von Hamburg bis Hawaii geht es um persönlich Erlebtes und Gesehenes. Ob es der Roadtrip nach Italien oder die Rucksacktour durch Asien ist, der Roadtrip durch den Südwesten der USA, das Restaurant um die Ecke, oder die Geocaching-Wanderung.

Dieses Blog ist unsere Stimme und soll unsere Erlebnisse unverfälscht wiedergeben. Dabei möchten wir unseren Lesern Anregungen und Tips geben. Doch im Großen und Ganzen schreiben wir für uns und unsere Erinnerung.

Was uns fasziniert: Technik, Autos, Gadgets, die mit Reisen, GPS, Geocaching zu tun haben; Roadtrips, technische Denkmäler, Technikgeschichte, alles rund ums Essen und Trinken, Parks, UNESCO-Weltkulturerbestätten, alles was mit Fliegen, Flugzeugen und Airports zu tun hat, ganz besonders technische Museen, erst recht, wenn dort alte Flugzeuge oder andere Maschinerie stehen oder es um Raumfahrt geht.

Wir mögen scenic byways und besonders schöne Routen, die wir mit dem Auto erfahren oder erwandern können, wir schlafen in einfachen Guest Houses wie Fünf-Sterne-Hotels (und nicht immer ist klar, wer im Vergleich gewinnt).  Klar ist aber, dass wir immer von den Dingen so berichten, wie wir sie erleben – ungeschönt und ungeschminkt – und offenlegen, wenn wir gesponsort wurden (wogegen wir absolut nichts haben).

Was wir bieten

Zum einen natürlich Erlebnisse – doch immer wieder erreichen uns Anfragen. Deswegen möchten wir etwas klarstellen:

Um Ihnen und uns die Mühe zu ersparen:

  • Wir nehmen nicht an Linktauschprogrammen egal welcher Art teil.
  • Bei uns kann man keine Bannerwerbung schalten oder Werbeplätze kaufen.
  • Gastartikel sind nichts, an dem wir Interesse haben – unser Blog ist unsere Stimme.
  • Dementsprechend: Sponsored Posts kommen für uns nicht in Frage.

Wir sind dagegen offen für alle Arten von reisebezogenen Anfragen, vorausgesetzt sie sind mit keinerlei Auflagen in Bezug auf den Inhalt unserer Texte verbunden und entsprechen den obigen Bedingungen. Sollten Sie also ein interessante Anfrage oder ein Thema haben, über welches wir unvoreingenommen schreiben können, freuen wir uns auf eine Mail von Ihnen.

Ebenso freuen wir uns über Testgeräte, Magazine, Bücher rund ums Reisen, zu denen wir gern Rezensionen mit realen Reiseerfahrungen abliefern, oder auch andere Arten von Sponsoring in Form von Ausrüstung und Rechercheunterstützung für unsere Trips – ob Batterypack, Rucksack, Flugticket, Mietwagen, Übernachtung, oder Outdoor-Bekleidung.

Über unsere Trips berichten wir hier im Blog, auf Facebook, G+, auf insgesamt drei Twitter-Accounts, wo es passt auch auf foodfreak.de, natürlich auf Instagram (ein paar impressionen unseres Asientrips findet man z. B, unter dem Hashtag #DerTrip13), und bisweilen auch auf Englisch auf 53-north.com – mal live, vor allem auf Twitter und Instagram, mal erst im Rückblick, wenn wir erst Bilder und Videos sichten müssen, in der Zukunft vermehrt auch auf Youtube und/oder Vimeo,

Aber da ist doch Werbung?

Hier und da erlauben wir uns einen Link zu Amazon oder einem Affiliate-Partner. Auch haben wir Flattr-Buttons (auf die man zwecks Datenschutz-Konformität zwei Mal klicken muss). Die Einnahmen daraus sind marginal, und dienen nicht unserer Bereicherung. Viel mehr versuchen wir damit, die Kosten, die dieses Blog verursacht (Domain und Co.), zu decken. Sollte am Jahresende dann doch mal etwas über bleiben, sparen wir für neue Hardware (Kamera und ähnliches), oder für neue Trips, über die wir berichten können.

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, geht dies über unsere Facebook-Seite (rechts oben verlinkt) wie unsere drei (zwei private, ein blog-bezogener) Twitter-Accounts, und natürlich immer per Post (Anschrift im Impressum) und via Mail an

kontakt@vonhamburgbishawaii.de – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!