Wieder einmal verlassen wir früh die Lodge. Mit dem Bryce Canyon ist unser nächste Ziel auch wieder ein altbekanntes. Wir fahren ein weiteres Mal durch den Zion National Park. Dieses Mal versuchen wir erst gar nicht, über Cedar Breaks zu fahren. Die Strasse ist sowieso bis Mai gesperrt.

USA 2014 - Tag 9

Über die Strecke gibt es nicht viel zu sagen. Wir treffen auf den uns wohl bekannten Highway 89, der uns nach Norden führen wird. Auch hier ist er wieder als Scenic Byway ausgeschildert. Einige Meilen nach Hatch, an der wohl größten Abfahrt, die dieser Highway je gesehen hat, geht es auf Highway 12 in Richtung Bryce Canyon.

USA 2014 - Tag 9

Wir schon beim letzten Mal halten wir am Red Canyon. Auch hier hat das Visitor Center für den Winter zu. Wir sind inzwischen weiter in die Berge gefahren, und hier oben liegt dann auch etwas mehr Schnee. Unser Plan scheint aufzugehen. Nach dem Grand Canyon im Schnee sollen wir auch noch Bryce Canyon im Schnee erleben.

USA 2014 - Tag 9

Durch die frühe Abfahrt und die kurze Strecke sind wir früh an der Einfahrt zum Park. Langsam kommt die Sonne raus, und wir fahren gleich zum Sunset Point. Wir wollen den Queens Garden Trail runter und den Navajo Loop Trail wieder nach oben gehen. Doch unser Plan wird recht schnell zunichte gemacht. Die Wege sind so vereist, dass wir Spikes bräuchten. Dafür sind wir nun nicht ausgestattet.

USA 2014 - Tag 9

Also laufen wir den Rim Trail über den Sunrise Point nach Norden. Unterwegs treffen wir ein älteres Paar aus Österreich. Wir erfahren von der Frau, dass sie jedes Jahr kommen und die Landschaft so toll finden. Irgendwann taut auch der Mann auf, und hält uns einen langen Vortrag über IMAX-Filme. Er kenne sie ja alle, und der vom Grand Canyon, also der von Grand Canyon, er habe den ja 30 mal gesehen, also der vom Grand Canyon, der sei ja der beste und wir müssten den un-be-dingt…

USA 2014 - Tag 9

Der Himmel zieht sich zu. Und der Weg wird matschiger, weil die Eisschicht der Nacht langsam taut. Wir gehen zurück zum Auto, und als wir wieder ankommen, fallen auch die ersten Schneeflöckchen.

USA 2014 - Tag 9

Lange hält der Schneefall nicht an. Wir fahren bis zum hintersten Aussichtspunkt der Parkstraße und sehen uns noch ein mal die einzelnen Aussichtspunkte an. Leider ist der Weg zum Bryce Point wegen Vereisung gesperrt.

USA 2014 - Tag 9

Zurück in Bryce Canyon City, wir haben ein günstiges Zimmer im Ruby’s Best Western Inn bekommen, wollen wir im Canyon Diner essen. Aber auch das hat wegen dem Winter zu. Da es hier nicht wirklich viel an Optionen gibt, beenden wir den Tag mit einem Mikrowellenessen aus dem General Store.